Turn- und Sportfördergesellschaft GmbH (TSF/DTB-Akademie)

Allgemeine Hinweise und Geschäftsbedingungen

(für alle Angebote mit dem Zusatz „DTB-Akademie & TSF Aerobic & Fitness Akademie“)
Stand 02.04.2019

 

1 ANMELDUNG
Anmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich oder online erfolgen. Die verbindlichen schriftlichen oder Online-Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Posteingangs berücksichtigt. Dies betrifft auch die Aufnahme in etwaige Wartelisten. Ein Vertrag kommt erst mit Bestätigung der jeweiligen DTB-Akademie zustande.
Bei schriftlicher Anmeldung wird ein erhöhter Teilnehmerbeitrag fällig; dieser ist dem Anmeldebogen des jeweiligen Ausrichters zu entnehmen.

Notwendige Eingangsvoraussetzungen sind der Anmeldung beizulegen bzw. bei Online-Anmeldung per Post nachzureichen.

Wird eine abweichende Rechnungsadresse gewünscht, ist die genaue Rechnungsanschrift sowohl bei der Online-Buchung als auch bei der schriftlichen Meldung direkt anzugeben. Nachträgliche Änderungen können nur bis mindestens 10 Tage vor der Maßnahme berücksichtigt werden.

2 TEILNEHMERGEBÜHREN
Die Teilnehmergebühren sind dem Jahresprogramm zu entnehmen.

Anmeldungen, die bis Ende Februar (Poststempel / Online-Eingang) eintreten, werden in der Regel mit einem Frühbucherrabatt verrechnet (Ausnahme sind alle Prüfungen sowie einige wenige Maßnahmen). Die Höhe des Frühbucherrabatts ist dem Jahresprogramm zu entnehmen. Dieser kann innerhalb der Ausrichter abweichen.

Die Teilnahmegebühren beinhalten in der Regel die Teilnahme und das Kursmaterial (z.T. als Download). Bei Buchung „inkl. Verpflegung“ sind bei Tagesveranstaltungen Mittagessen, bei Mehrtagesveranstaltungen Mittagessen und in der Regel auch Abendessen inbegriffen, jedoch kein Frühstück.

Bei einigen Akademien/Bildungswerken kann optional eine – kostenpflichtige – Übernachtung gebucht werden. Die Übernachtung erfolgt in der Regel in Doppelzimmern. Es besteht kein Anspruch auf Buchung eines Einzelzimmers. Bei Buchung von Übernachtung ist ein Frühstück inbegriffen.

3 STORNIERUNGEN, ABSAGEN
Absagen seitens des Teilnehmers haben schriftlich zu erfolgen. (Post, Fax oder E-Mail).

Die Stornogebühren berechnen sich wie folgt:

 

Lehrgangstage

bis 36 Tage vor Beginn

ab 35 Tage vor Beginn

1 Tag (8 LE)

10,00 Euro

40,00 Euro

2 Tage (15 / 20 LE) 

15,00 Euro

60,00 Euro

3 Tage (25 LE)

20,00 Euro

100,00 Euro

3 Tage (> 25 LE) 

30,00 Euro

200,00 Euro

  • Kosten, die durch Drittanbieter (Sportschulen, Hotels etc.) in Rechnung gestellt werden und die aufgeführten Stornokosten übersteigen, werden zusätzlich in Rechnung gestellt.
  • Krankheitsbedingte(auch durch ärztliches Attest bescheinigte)Absagen/ Stornierungen entbinden den Teilnehmer nicht von der Begleichung der Stornierungsgebühr.
  • Bei Nichterscheinen am Tag des Lehrgangs werden 90 % der gesamten gebuchten Leistung fällig. (Abweichende Regelung bitte bei einzelnen Bildungswerken/Akademien erfragen).
  • Bis 36 Tage vor Lehrgangsbeginn kann anstelle einer Stornierung eine Umbuchung vorgenommen werden. Die Umbuchung kostet pauschal 15,– Euro. Eine spätere Umbuchung ab 35 Tage vor Lehrgangsbeginn muss im Einzelfall geprüft werden.

4 BEZAHLUNG
Die Bezahlung der Lehrgangsgebühr ist in der Regel über eine Bankeinzugsermächtigung oder per Überweisung möglich.

Die Ankündigungsfrist zum Einzug ist dem Anmeldeformular der zuständigen Akademie zu entnehmen und auf der Rechnung nochmals aufgeführt.

Bankgebühren, die durch Rücklastschriften (z.B. durch eine Kontounterdeckung oder durch die Angabe einer falschen Bankverbindung) entstehen und vom Melder verursacht wurden, müssen in der entstandenen Höhe von diesem getragen werden. Für nicht fristgerechte Zahlungseingänge behält sich der jeweilige Ausrichter vor, Mahngebühren und Verzugszinsen zu erheben.

Eventuelle Ratenzahlungen sind mit der jeweils zuständigen DTB-Akademie im Einzelfall abzustimmen.

5 HAFTUNG
Sollte die zuständige DTB Akademie aus Gründen, die sie zu vertreten hat, Maßnahmen nicht durchführen, so beschränken sich die Ansprüche der Teilnehmer – außer im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit – auf die Rückerstattung der Teilnehmergebühr.

Die zuständige DTB-Akademie haftet grundsätzlich nur für Vorsatz und/oder grobe Fahrlässigkeit. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

6 SONSTIGES
In Einzelfällen (z.B. Erkrankung) kann die jeweils zuständige DTB-Akademie die Leitung eines Lehrganges ändern und einen anderen Referenten mit dieser Aufgabe betrauen.

Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer entsprechend  der DSGVO vom 25.05.2018 damit einverstanden, dass seine Daten mittels EDV unter Beachtung des Datenschutzgesetzes verarbeitet und innerhalb der DTB-Akademie verwendet werden.

Sollten einzelne Bestimmungen ungültig sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der ungültigen Bestimmungen soll die gesetzliche Regelung gelten.

7 LEHRMATERIALIEN
Lehrmaterialien stehen als Bücher oder Broschüren zur Verfügung oder werden als Download bereitgestellt.

8 ADRESSÄNDERUNG
Jede Person, die ein Einzelmelder-Login besitzt, sollte die persönlichen Daten regelmäßig kontrollieren und ggfs. aktualisieren.

9 FRAGEN UND ANTWORTEN
Auf der Internetseite www.dtb-akademie.de finden Sie unter „Organisation“ Antworten zu häufig gestellten Fragen.

10 ONLINE-ANMELDUNG
Das genaue Verfahren zur Online-Anmeldung finden Sie auf der Homepage: www.dtb-akademie.

Niedersächsischer Turner-Bund e.V. (NTB)

Allgemeine Hinweise und Geschäftsbedingungen

(für alle Angebote des Niedersächsischen Turner-Bundes e.V.. Für Angebote der Turn- und Sportfördergesellschaft gelten gesonderte Bedingungen)

 

Anmeldung / Teilnahmebedingungen

Ihre eingehenden Anmeldungen werden ausschließlich per E-Mail bestätigt.

Bei Absage oder Verschiebung eines angesetzten Lehrganges werden die Teilnehmer möglichst frühzeitig benachrichtigt.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, aus triftigen Gründen (z.B. nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl) den Termin und/oder Ort abzusagen. Änderungen im Zeitablauf bleiben dem Veranstalter vorbehalten. In Einzelfällen (z.B. bei Erkrankung) kann der Veranstalter die Leitung eines Lehrganges ändern und einen anderen Referenten mit dieser Aufgabe betrauen. Die Teilnahme an einer Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Schadensersatzansprüche aller Art sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden beruht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten des Veranstalters oder seiner Erfüllungsgehilfen.

 

Kosten

Die Höhe der Beiträge wird grundsätzlich durch die Finanz-, Kosten- und Gebührenordnung des NTB festgelegt. Der bei den Lehrgängen direkt angegebene Preis ist die Teilnehmergebühr für NTB-Verbandsmitglieder. Sie umfasst die beim Lehrgang anfallenden Material-, Übernachtungs-, Verpflegungs- und Seminarkosten, soweit nicht anders ausgeschrieben wurde. Teilnehmer mit Zugehörigkeit zu anderen Landesturnverbänden (LTV), bzw. zu LSB-Vereinen mit besonderen Merkmalen zahlen, soweit keine anderen Angaben gemacht werden, den zweifachen, Nicht-Verbandsmitglieder den vierfachen Betrag.

Die Lehrgangsgebühr wird erst nach Lehrgangsbeginn per Bankeinzug eingezogen.

 

Rücktrittregelung/ Ummeldungen

Für Ab- und Ummeldewünsche wird generell eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 Euro erhoben!

Bei Ab- und Ummeldungen, die später als sechs Wochen vor Lehrgangsbeginn getätigt werden, wird grundsätzlich die volle Lehrgangsgebühr (mindestens aber 30,00 Euro) einbehalten. Entstehende Kosten gegenüber Dritten (z.B. Hotelkosten, bzw. Hotelstornierungskosten) werden grundsätzlich und unabhängig von den anderen Stornokostenregelungen - auch wenn sie die Teilnehmergebühr übersteigen - an die betreffenden Teilnehmer weitergegeben.

 

Datenschutz

Mit der Anmeldung erklärt sich der Anmeldende einverstanden, dass seine Daten mittels EDV entsprechend der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-GS-GVO) verarbeitet und verwendet werden.

Der Melder erklärt sein Einverständnis, dass folgende personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer und E-Mailadresse) vom Verband verarbeitet, gespeichert und zum Zwecke der Lizenzausstellung an das DOSB-Lizenzmanagementsystem (LiMS) weitergegeben werden. Der DOSB hat zu keiner Zeit Einsicht in die personenbezogenen Daten der (zukünftigen) Lizenzinhaber/innen. Darüber wurde zwischen dem DOSB und dem ausstellenden Verband eine Datenschutzvereinbarung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben geschlossen. Die erhobenen Daten werden in LiMS für die Dauer von 10 Jahren gespeichert. Der Datenübermittlung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. In diesem Fall kann jedoch keine DOSB-Lizenz ausgestellt werden!

Angaben zum Inhalt der Lehrgangsanmeldung, gegebenenfalls Angaben zu einer abweichenden (Liefer)anschrift sowie Angaben zur gewünschten Zahlungsart werden ausschließlich innerhalb des NTB gespeichert und verarbeitet. Bei Bezahlung per Lastschrift, wird zudem die angegebene Kontoverbindung gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung und Abwicklung von Lehrgängen und Lizenzen/Zertifikaten und für die technische Administration verwendet.
Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Sofern der NTB verpflichtet ist, an andere Organisationen personenbezogene Daten zu übermitteln, erfolgt eine Weitergabe von Daten nur in dem unbedingt erforderlichen Umfang.

 

Unterkunft und Verpflegung

Die Übernachtung erfolgt in der Regel in 2-Bett-Zimmern. Die Verpflegung besteht aus: Frühstück, Mittag- und Abendessen.

 

Gesundheitliche Voraussetzung / körperliche Fitness

Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass er körperlich in der Lage ist den Lehrgang (auch den Praxisteil) zu bewältigen. Er verpflichtet sich, den Lehrgangsleiter über Risikofaktoren bzw. Krankheiten zu informieren und bei bestehenden Krankheiten das Einverständnis des Arztes einzuholen.

Stand: 01. Dezember 2017

Niedersächsischer Turnerjugend (NTJ)

Allgemeine Hinweise und Geschäftsbedingungen

(für alle Angebote des Niedersächsischen Turner-Bundes e.V.. Für Angebote der Turn- und Sportfördergesellschaft gelten gesonderte Bedingungen)

 

Anmeldung / Teilnahmebedingungen

Ihre eingehenden Anmeldungen werden per E-Mail bestätigt.

Lehrgangsteilnehmer werden ca. 10 Tage vor Lehrgangsbeginn eingeladen.

Bei Absage oder Verschiebung eines angesetzten Lehrganges werden die Teilnehmer möglichst frühzeitig benachrichtigt.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, aus triftigen Gründen (z.?B. nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl) den Termin und/oder Ort abzusagen. Änderungen im Zeitablauf bleiben dem Veranstalter vorbehalten. In Einzelfällen (z.?B. bei Erkrankung) kann der Veranstalter die Leitung eines Lehrganges ändern und einen anderen Referenten mit dieser Aufgabe betrauen. Die Teilnahme an einer Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Schadensersatzansprüche aller Art sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden beruht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten des Veranstalters oder seiner Erfüllungsgehilfen.

 

Kosten

Für alle Lehrgänge ist eine Eigenbeteiligung der Lehrgangsteilnehmer erforderlich. Die Höhe der Beiträge wird grundsätzlich durch die Finanz-, Kosten- und Gebührenordnung des NTB festgelegt. Der bei den Lehrgängen direkt angegebene Preis ist die Teilnehmergebühr für NTB-Verbandsmitglieder. Sie umfasst die beim Lehrgang anfallenden Material-, Übernachtungs-, Verpflegungs- und Seminarkosten, soweit nicht anders ausgeschrieben wurde. Teilnehmer mit Zugehörigkeit zu anderen Landesturnverbänden (LTV), bzw. zu LSB-Vereinen mit besonderen Merkmalen zahlen, soweit keine anderen Angaben gemacht werden, den zweifachen, Nicht-Verbandsmitglieder den vierfachen Betrag.

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug; eine Belastung erfolgt frühestens ca. 2 Wochen vor der Maßnahme.

 

Rücktrittregelung/ Ummeldungen

Für Ab- und Ummeldewünsche wird generell eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 Euro erhoben!

Bei Ab- und Ummeldungen, die später als vier Wochen vor Lehrgangsbeginn getätigt werden, wird grundsätzlich die volle Lehrgangsgebühr (mindestens aber 25,00 Euro) einbehalten. Entstehende Kosten gegenüber Dritten (z.B. Hotelkosten, bzw. Hotelstornierungskosten) werden grundsätzlich und unabhängig von den anderen Stornokostenregelungen - auch wenn sie die Teilnehmergebühr übersteigen - an die betreffenden Teilnehmer weitergegeben.

 

Datenschutz

Mit der Anmeldung erklärt sich der Anmeldende einverstanden, dass seine Daten mittels EDV entsprechend der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-GS-GVO) verarbeitet und verwendet werden.

Der Teilnehmer erklärt sein Einverständnis, dass folgende (Teilnehmer)daten erhoben und gespeichert werden: Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, etc. Angaben zum Inhalt der Lehrgangsanmeldung, gegebenenfalls Angaben zu einer abweichenden (Liefer)anschrift sowie Angaben zur gewünschten Zahlungsart. Bei Bezahlung per Lastschrift, wird zudem die angegebene Kontoverbindung gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung und Abwicklung von Lehrgängen und Lizenzen/Zertifikaten und für die technische Administration verwendet. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Sofern der NTB verpflichtet ist, an andere Organisationen personenbezogene Daten zu übermitteln, erfolgt eine Weitergabe von Daten nur in dem unbedingt erforderlichen Umfang.

 

Unterkunft und Verpflegung

Die Übernachtung erfolgt in der Regel in 2-Bett-Zimmern. Die Verpflegung besteht aus: Frühstück, Mittag- und Abendessen.

 

Gesundheitliche Voraussetzung / körperliche Fitness

Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass er körperlich in der Lage ist den Lehrgang (auch den Praxisteil) zu bewältigen. Er verpflichtet sich, den Lehrgangsleiter über Risikofaktoren bzw. Krankheiten zu informieren und bei bestehenden Krankheiten das Einverständnis des Arztes einzuholen.